redaktion@neumuenster-direkt.de
swn_banner_partner_12s_529x211px

Helfen in Neumünster:
SWN-Helfer-Portal ist noch online


Neumünster. Bereits seit März 2020 gibt es das Helfer-Portal www.helfen-in-nms.de für Bürgerinnen und Bürger in der Region – natürlich ist das Portal für Helfende und Hilfesuchende kostenlos.
Ins Leben gerufen haben es die Stadtwerke Neumünster (SWN).
Das Unternehmen wollte damit eine Plattform schaffen, über die sich Menschen in der damaligen Ausnahmesituation verbinden konnten, um sich gegenseitig helfen.

SWN möchte nun darauf aufmerksam machen, dass das Portal noch immer online ist und auch jetzt noch Menschen über diesen Weg Hilfe suchen oder anbieten können.
Möglich ist zum Beispiel Hilfe beim Einkaufen für ältere Menschen oder solche mit erhöhtem Risiko.
Zum Gassi gehen kann man sich anbieten ebenso wie zum Übersetzen von Dokumenten.
Auf der Internetseite ist auch für Haushalte ohne Internet ein analoger Aushang für Treppenhäuser hinterlegt – dieser kann einfach ausgedruckt werden.
Das Portal haben die SWN unter dem Motto „SWN für NMS - Natürlich gemeinsam“ entwickelt.
Die Motivation des Unternehmens war, einen seriösen und einfachen Weg zu schaffen, sich gegenseitig zu unterstützen.
„Noch heute verweist auch das Bürgertelefon der Stadt Neumünster auf die Website, wenn Anfragen zum Thema Einkaufshilfe oder ähnlichem eingehen“, berichtet Niklas Grewe, Pressesprecher der Stadtwerke Neumünster.
Er führt aus: „Die Website soll eine Plattform bieten, auf der sich die Neumünsteraner und auch die Bewohner im Umland austauschen und unterstützen können – wir werden die Website auch in der kommenden Zeit online lassen.“
Noch ist die Pandemie nicht vorbei und viele Menschen sind noch immer auf Hilfe angewiesen.
Aktuell sind 250 Helfer registriert.
Die Plattform ist DSGVO-konform.
Die Daten werden ausschließlich für das Portal genutzt und gehen nicht an den Vertrieb der Stadtwerke Neumünster

SWN-ich-will-Web

Alle Rechte bei
Detlef Rösenberg
detlefroesenberg@aol.com