redaktion@neumuenster-direkt.de

                 3.000 Euro fürs Frauenhaus

Das Weihnachtsfest rückt in diesen Tagen immer näher.
Für ausgewählte Institutionen in der Region möchte die VR Bank zwischen den Meeren eine finanzielle Unterstützung zum Jahresende anbieten - so geht die Spende an das Autonome Frauenhaus Neumünster.
Christof Trautmann, Leiter des Kundencenters, und Anna Wiatrok, Marketingleiterin, freuten sich einen Scheck in Höhe von 3.000 Euro an Sevim Kiraz-Döhring, Mitarbeiterin des Autonomen Frauenhauses, zu übergeben.
Die Freude war groß und schnell war der Verwendungszweck gefunden.
In der aktuellen Zeit nimmt die Nachfrage nach dem Hilfsangebot des Frauenhauses zu, nur sind die Kapazitäten leider begrenzt.
An einem Erweiterungsbau wird gerade gearbeitet.
Da kam die Spende zur richtigen Zeit, um die neuen Spielzimmer für Kinder einzurichten

Spende-Frauenhaus-web

Anna Wiatrok und Christof Trautmann übergaben den Spendenscheck an Sevim Kiraz-Döhring

Foto:VR Bank

Alle Rechte bei

Detlef Rösenberg

redaktion@neumuenster-direkt.de