City-nms-124
Veran-Knopf-140
redaktion@neumuenster-direkt.de
Banner
SWNhelfenNMSLogo-(CMYK)-web

     Mit dem Bus zur Holstenköste
Neumünster. Auch in diesem Jahr wird es wieder den Busservice der SWN Verkehr zur Holstenköste geben.
Eine An- und Abreise ist somit während der gesamten Köste unkompliziert möglich.
„Mit unseren sechs Kösten-Linien decken wir das gesamte Bedienungsgebiet des Stadtverkehrs in Neumünster ab.
So können alle Besucher der Köste ganz bequem vom Volksfest nach Hause kommen – und das zu einem sehr günstigen Fahrpreis“, freut sich Sonja Kessal, Geschäftsführerin der SWN Verkehr.
Der Stadtverkehr Neumünster fährt an allen Kösten-Tagen nach dem regulären Fahrplan.
Die 600er-Abendlinien entfallen jedoch am Freitag- und Samstagabend: An diesen besucherstarken Tagen (Freitag und Samstag) fahren die Holstenkösten-Linien 701 (Einfeld), 702 (Gartenstadt / Böcklersiedlung / Faldera), 703 (Gadeland / Ruthenberg), 704 (Wittorf / Padenstedt), 705 (Tungendorf / Einfeld) und 708 (Boostedt) im 60-Minuten-Takt.
Die erste Abfahrt startet um 20:30 Uhr, die letzte Abfahrt um 01:30 Uhr ab dem Hauptbahnhof.
Bei starkem Andrang werden zusätzliche Busse eingesetzt. Während der Holstenköste wird es ein besonderes Angebot geben um nicht nur bequem, sondern auch günstig Hin und Zurück zu kommen.
Das Kösten-Tagesticket kostet nur 3,50 Euro (Zone 2 = 4,50 Euro) und gilt für beliebig viele Fahrten an dem gewählten Tag.
Dieses Sonderticket ist bereits ab Donnerstag (09.06.) 16 Uhr direkt beim Fahrpersonal erhältlich.
Bei erneutem Einstieg muss es nur kurz dem Fahrer gezeigt werden.
Kinder bis 14 Jahre fahren zur Köste kostenlos mit.
„Mit dem 9-Euro-Ticket haben wir in diesem Jahr noch ein besonders attraktives Angebot für unsere Fahrgäste“, freut sich Kessal.
Das 9-Euro-Ticket ist eine Monatskarte, die deutschlandweit im Nahverkehr gültig ist.
Sie ist für alle Personen erhältlich, kann für beliebig viele Fahrten genutzt werden und gilt jeweils einen Kalendermonat lang im Juni, Juli oder August 2022, also vom Monatsersten bis zum Monatsletzten.
Das Ticket kostet 9 Euro pro Kalendermonat.
Es handelt sich um ein einmaliges Sonderangebot, das von der Bundesregierung im Rahmen des Entlastungspaketes zur Abmilderung der stark gestiegenen Kraftstoff- und Energiepreise beschlossen wurde und vom Bund finanziert wird.
„Das 9-Euro-Ticket kann prima für die Holstenköste genutzt werden – und zusätzlich kann den ganzen Monat Juni und auch außerhalb Neumünsters mit Bussen und Bahnen damit gefahren werden“, rät Kessal

Alle Rechte bei

Detlef Rösenberg

redaktion@neumuenster-direkt.de