redaktion@neumuenster-direkt.de
swn_banner_partner_12s_529x211px

  Engagierte Klasse 6b sammelt unerwartet hohe         Spendensumme für Ukraine-Betroffene

Neumünster. Die Schülerinnen und Schüler der 6b der Alexander-von-Humbold-Schule haben es innerhalb nur weniger Tage geschafft, Spenden in Höhe von 1321,65 Euro für Betroffene des Ukraine-Kriegs zu sammeln.

Aus einer kurzfristigen Idee von Mathematik- und Sportlehrer Andreas Marquardt entwickelte sich eine Erfolgsgeschichte: die Schülerinnen und Schüler bemalten dekorative Steine in den Farben der Ukraine und bekamen so die Gelegenheit, sich im Unterricht mit der Thematik auseinanderzusetzen - aber auch gleichzeitig die Möglichkeit, sich aktiv an Hilfe beteiligen zu können.
Diese ca. 75 Steine wurden dann gegen eine Spende im Nachbarschafts-, Freundes- und Familienkreis gegen eine Spende getauscht werden und heraus kam die Beeindruckende Summe von über 1300 Euro.

Die Schülerinnen und Schüler begaben sich hochmotiviert über das Wochenende auf Tauschaktionen und überraschten Andreas Marquardt mit dem enorm hohen Spendenergebnis: statt erwarteter 100-150 Euro haben die Schülerinnen und Schüler über 1300 Euro eingesammelt.

Weitere Erfahrungen konnten die Schülerinnen und Schüler im Rahmen der Aktion zusätzlich verbuchen: intensive Gespräche an den Haustüren und erlebnisreiche Begegnungen flossen in den Unterricht der folgenden Woche mit ein.

Gemeinsam haben die Schülerinnen und Schüler in der Klasse beschlossen, die gesamte Summe an den „Freunde helfen! Konvoi – Hilfskonvoi für die Ukraine“ zu spenden, um sicherzustellen, dass die Hilfe auch ankommt.

Stellvertretend für den Konvoi nahm jetzt der Präsident des Round Table 67 Neumünster, Marius Sirocko, in der Alexander-von-Humbold-Schule die tolle Spende von den Schülerinnen und Schülern der 6b entgegen und bedankte sich bei der 6b für ihr tolles Engagement für die Menschen in der Ukraine die sehr viel Leid erleben müssen.
Round Table 67 Präsident Marius Sirocko versprach der Klasse das ihre tolle Spende dort auch abkommt wo sie gebraucht wird, bei den Menschen in der Ukraine.
Neben dem Spendensack gefüllt mit über 1321 Euro bekam der Round Table 67 Präsident noch einen Stein mit der Ukrainischen Flagge geschenkt, dieser wird sicher einen besonderen Platz in seinem Büro bekommen.
Bei der Übergabe der Spende lobte nicht nur der Organisator der Klassenaktion für die Ukraine Andreas Marquardt die Schüler auch Schulleiter Philipp Kraft  bedankt sich bei der 6b für ihr Engagement für die Menschen in der Ukraine.
Der Round Table 67 hat kürzlich vor Ort  - wie berichtet - gerade erst den Konvoi tatkräftig mit der Beladung von vier LKW unterstützt.

Der Hilfskonvoi für die Ukraine ermöglicht die Versorgung von Menschen in der Ukraine mit Hilfsgütern.
Ein erfahrenes und erprobtes Netzwerk in Deutschland, der Ukraine, Moldawien und Rumänien ermöglicht es, schnell und zielgerichtet zu helfen.
Die Erfahrungen basieren auf den seit vielen Jahren durchgeführten „Freunde helfen! Konvois“, „Weihnachtspäckchenkonvois“ und eines sehr dynamischen Netzwerks. 

Die „Freunde helfen! Konvoi gGmbH“ und „Weihnachtspäckchenkonvoi gGmbH“ sind gemeinnützige Organisationen, die unter dem Dach der Stiftung Round Table Deutschland und Ladies Circle Deutschland agieren.
Der Ursprung sowie die heute Durchführung dieser beiden Konvois liegt im ehrenamtlichen Engagement der Mitglieder der vier Serviceclubs Round Table Deutschland, Ladies Circle Deutschland, Old Tablers Deutschland und Tangent Club Deutschland.

Dadurch haben die Ehrenamtlichen der Konvois ein wertvolles und belastbares Netzwerk aus Partnerorganisationen, Freunden und Freiwilligen, direkt in der Ukraine und in die südlich angrenzenden Anrainerstaaten, wo sich derzeit viele Geflüchteten sammeln.
Dies hat es nun ermöglicht, so rasch den Hilfskonvoi für die Ukraine ins Leben zu rufen.

So konnten innerhalb von zwei Wochen schon 28 LKW mit einer großen Menge an humanitären und medizinischen Hilfsgütern auf den Weg gebracht werden.

Die Hilfsgüter für die Ukraine erreichen ihre Empfänger und die Betroffenen durch eine grenznahe Übergabe in Polen – aber auch in die Anrainerstaaten Moldawien und Rumänien wird gefahren: dort engagieren sich die Helfer bei der Beherbergung und Betreuung von Flüchtlingen.

Weitere Information finden Sie auf den nachfolgenden Webseiten

Konvoi / Round Table Deutschland (tablerstiftung.de)

Startseite - Freunde helfen! Konvoi - Leben retten! Der Sommerkonvoi (freundehelfenkonvoi.de)

Alexander-von-Humboldt-Schule - Home (neumuenster.de)

Schule-2-web

Der Präsident des Round Table 67 Marius Sirocko (dritter von rechts) der Organisator der Aktion
Andreas Marquardt (rechts) und Schulleiter Philipp Kraft (zweiter von links) freuten sich zusammen mit der 6b über die gelungene Spendenaktion.

Schule-1-web1
Schule3-web
Impressum